Abweichungen von den Grundnormen

 

Kommission für Abweichung

Die Kommission für Abweichung beurteilt die Anträge auf Abweichung vom Königlichen Erlass vom 7. Juli 1994 zur Festlegung der bei Gebäuden zu beachtenden Grundnormen zur Brand- und Explosionsverhütung und von seinen Anlagen.

Nachstehend finden Sie einige wichtige Unterlagen über die Arbeitsweise der Kommission für Abweichung.

Schicken Sie Ihren Antrag in zweifacher Ausfertigung an:

SPF Intérieur
Commission de dérogation
Rue de Louvain, 1
1000 Bruxelles

Werfen Sie einen Blick auf die häufig gestellten Fragen.

Achtung: nur digitale Anträge auf Abweichung von den Grundnormen!

Infolge der Maßnahmen der Regierung zur Bekämpfung des Coronavirus arbeitet die Direktion Brandschutz derzeit im Homeoffice.

Daher haben wir keinen Zugriff mehr auf Ihre Abweichungsanträge in Papierform in Bezug auf den K.E. "Grundnormen" vom 7. Juli 1994.

Wir bitten Sie, jeden Abweichungsantrag per E-Mail an prevention.incendie@ibz.fgov.be (französischsprachige Akten) bzw. brandpreventie@ibz.fgov.be (niederländischsprachige Akten) zu schicken.

Der Inhalt des digitalen Antrags bleibt identisch mit dem eines Antrags in Papierform (siehe auch unsere erneuerten "häufig gestellten Fragen").

Tipp: Versuchen Sie, das Volumen der Dateien zu begrenzen, in jedem Fall auf weniger als 20 MB. Für größere Volumen empfehlen wir die Benutzung von WeTransfer oder gleichwertigen Diensten.

Abweichungen

Grundnormen

Königlicher Erlass vom 7. Juli 1994 zur Festlegung der bei Gebäuden zu beachtenden Grundnormen zur Brand- und Explosionsverhütung.

Kommission für Abweichung

 

Standardlösungen

Standardlösungen sind Lösungen für oft vorkommende Anträge, für die die Kommission der Auffassung ist, dass sie ein Sicherheitsniveau bieten, das mit den Vorschriften des Königlichen Erlasses gleichwertig ist.